Rügen Reisen

Springe direkt zu:

Siegel Bestpreis-Garantie

Rundtour um den Schmachter See

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz gegenüber des Bahnhofs fahren wir nur wenige Meter bis zur Uferpromenade am Schmachter See. Wir radeln zunächst in Richtung Prora und passieren dabei den Binzer Sportplatz. Hinter dem Sportplatz weist uns die Beschilderung Richtung Schmacht und Pantow nach links. Wir fahren nun auf sandigen Wegen durch das sehr hügelige Westufer des Schmachter Sees. Stellenweise ähnelt diese Landschaft einem kleinen Mittelgebirge. Diese Berge waren nach der letzten Eiszeit direkt der Brandung der noch jungen Ostsee ausgesetzt. Wir folgen weiter der Beschilderung nach Schmacht und Pantow bzw. dem Rundweg Schmachter See. Auf einer kleinen Lichtung befindet sich ein Rastplatz (1) mit Informationstafel. Nach etwa einem Kilometer fahren wir an den vereinzelten Häusern von Schmacht vorbei und können in die Niederung des Schmachter Sees schauen. Kurz bevor wir die B196 erreichen, fahren wir an einer Weggabelung nach links Richtung Pantow. Auf der B196 fahren wir nur ein kurzes Stück von Pantow bis Serams. In Serams folgen wir dem Schild nach Binz. Nachdem wir Serams durchquert haben, eröffnet sich auf einer kleinen Hochfläche ein schöner Blick zum Jagdschloss Granitz (2) und nach Binz. Am Ortsrand von Binz orientieren wir uns an der Beschilderung in Richtung Binz und Sassnitz. Wenig später erreichen wir die Gleisanlagen des "Rasenden Roland" (3) und überqueren diese. Entlang des Weges am Schmachter See befinden sich mehrere Informationstafeln (4) über Pflanzen und Tiere. In Binz biegen wir nach links auf die Uferpromenade (5) ab. Hier lohnt es sich, an den verschiedenen Stationen des Erlebnispfades für Naturphänomene zu verweilen. Wenige Meter später überqueren wir den großen Platz an der Promenade des Schmachter Sees. Zum Abschluss unserer Radtour erwartet uns ein schöner Ausblick vom Aussichtsturm (6) am Nordufer des Sees.