Rügen Reisen

Springe direkt zu:

Siegel Bestpreis-Garantie

Zum Reddevitzer Höft

Wegbeschreibung

Eine der schönsten Radtouren im Südosten Rügens führt uns zum Reddevitzer Höft. Wir starten in der Strandstraße von Baabe und folgen der Beschilderung durch die Baaber Heide in Richtung Göhren. Nachdem wir die Gleisanlagen des "Rasenden Roland" überquert haben, treffen wir auf die Straße zum Bahnhof Göhren und unmittelbar danach überqueren wir die Bundesstraße. Entlang der Straße fahren wir etwa 100 m nach links und biegen dann nach rechts auf einen Waldweg Richtung Middelhagen ein. Auf einem gut ausgebauten Radweg erreichen wir mit schönen Ausblicken das Dorf Middelhagen (1). Der historische Ortskern beherbergt neben der sehenswerten Backsteinkirche aus dem 15. Jh. auch ein kleines Schulmuseum und ein Hallenhaus aus dem 17. Jh. Daneben befindet sich die älteste Gaststätte Rügens, das Landgasthaus "Zur Linde" (2). Wir setzen unsere Fahrt in Richtung Mariendorf und Alt Reddevitz fort. Alt Reddevitz bietet ebenfalls sehr schön erhaltene Bauern- und Fischerhäuser. Nun folgen wir der Straße bis zum Reddevitzer Höft (3). Die letzten Meter fahren wir auf einem Feldweg bis unmittelbar an die Abbruchkante des Steilufers. Gerade bei Sonnenuntergang leuchten die Lehmwände des Kliffs sehr intensiv in gelblichen und rötlichen Farben. Der Rückweg verläuft bis Alt Reddevitz entsprechend dem Hinweg. Im Dorfzentrum fahren wir halblinks und folgen der Beschilderung nach Baabe. Über den Fliegerberg erreichen wir die Niederung der Having und nach kurzer Zeit das Baaber Bollwerk (4) an der Baaber Beek. Von hier aus fahren wir auf direktem Weg in Richtung Baabe und passieren dabei das Freigelände des Mönchguter Küstenfischermuseums (5). Über den Radweg Baabe-Göhren gelangen wir zurück zur Strandstraße - Baabes "Flaniermeile" - und dem Ausgangspunkt unserer Tour.